Urlaubsplanung

Es wird höchste Zeit, seinen Jahresurlaub zu planen. Jedoch hat man so seine Ansprüche, wo die Reise hingehen soll und unser Geldbeutel kann diese selten bedienen. Wir haben uns einmal ein paar Gedanken gemacht, wie der Urlaub trotzdem zum Erfolg wird und man nicht wie eine arme Kirchenmaus nach Hause zurückkehrt.

USA, Japan und Co. sind absolut beliebte Ziele, jedoch sehr teuer. Eine günstige Idee ist es, seinen Traumurlaub auf Süd-Ost-Asien zu fokussieren. Hier unsere beliebtesten Reiseziele und „Gönn-Dir“ Momente:

VIETNAM

Vietnam ist noch nicht sehr lange ein beliebtes Tourismusziel und daher noch absolut erschwinglich. Angefangen beim Flug, über gute Inlands-Verbindungen mit Bus, Zug und Flugzeug, die das Durchqueren des Landes recht einfach und günstig machen bis hin zum Essen muss man keine Abstriche machen.
Besonders beliebt ist die Halong Bucht mit den pittoresken Felsformationen, welche ein UNESCO Weltkulturerbe sind.

Auch zu empfehlen und weniger touristisch ist Cát Bà, südlich von der Halong-Bucht. Am besten mietet ihr euch vor Ort ein Moped und erkundet die weitestgehend unberührte Insel mit hohem Dschungelanteil selbst. Die meisten Küsten sind aus felsigen Klippen, aber es gibt einige Sandstrände und winzige Fischerdörfer, die in kleinen Buchten versteckt sind. Kleiner Tipp: Am besten dort vor Ort eine Boots-Tour buchen, bei der ihr die atemberaubende Natur direkt vom Wasser aus genießen könnt.

LR_CatBa_IG-7 (1)
Cat Ba

Vietnam ein sehr vielseitiges Land. Aufgrund seiner Länge erstreckt es sich über mehrere Klimazonen. Im Norden ist es eher kühl, dafür ist der Süden tropisch heiß. An Abwechslung mangelt es Vietnam nicht nur klimatisch. Ob man Lust auf Trekking im bergigen Hochland, Kite-Surfen an der Ostküste oder Sonnenbaden auf einer tropischen Insel z.B. Phú Quốc hat, Vietnam hat viele schöne Gesichter. Besonders empfehlenswert sind Städte wie Hoi An. Ein bezauberndes kleines Hafenstädtchen mit viel Charme und asiatischer Atmosphäre. Mit dem Roller ist man hier auch in 10 Minuten am Strand. Besonderes Highlight sind die über 500 Schneider in der Stadt. Hier bekommt man einen maßgeschneiderten Anzug ab 100 Euro oder Blusen ab 20 Euro.

Auch das Essen in Vietnam ist wahnsinnig gut. Frische Kräuter, abwechslungsreiche Suppen (Hot-Pots), Frühlingsrollen, französisches Baguette (Banh Mi), vietnamesischer Kaffee, würzige Salate in Erdnusssauce und vieles mehr wecken Gaumenfreuden.

LR_Vietnam
Da Lat – Kaffeeplantage
LR_Vietnam 2
Vietnamesische Frühlingsrollen

THAILAND

Immer noch erschwinglich und ein sehr beliebtes Reiseziel ist Thailand. Die meisten, die in Süd-Ost-Asien Urlaub machen, landen in Bangkok und sollten sich definitiv die Stadt ansehen. Bangkok ist schon sehr westlich und am Puls der Zeit. Die damit steigenden Preise spürt man natürlich. Auf jeden Fall ist der Asiatique und Chatuchak-Markt einen Besuch wert. Hier kann man noch das eine oder andere Schnäppchen bekommen.

DSC_6587
Bangkok

Besonders idyllisch und immer beliebter werden die Inseln Koh Samui und Koh Phangan.

Koh Pangan ist vor allem bekannt für seine Vollmond-Partys, die am Rin Beach gefeiert werden. Aber auch für Ruhesuchende bietet die Insel mit ihren schönen weißen Stränden und Buchten ideale Erholungsbedingungen. Koh Phangan hat viele Tauchplätze und verfügt mit seinem langen Riff über gute Schnorchelmöglichkeiten. Vielerorts bietet sich die Gelegenheit für Dschungelwanderungen, da 90 Prozent der Insel aus tropischem Regenwald besteht.

IMG_0052 (1)
Koh Pangan
LR_KohPangan_IG-4
Koh Samui

BALI

Heute Vietnam, morgen Thailand, übermorgen ein Abstecher nach Bali: Was sich ein bisschen nach “Catch Me If You Can” anhört, ist in Südostasien inzwischen die beliebte Sightseeing-Tour eines Urlaubers. Und das ganz und gar zu niedrigen Preisen.

Bali gilt als Traumdomizil und bietet wnderbare Orte zum Entspannen. Denn auf Bali gibt es noch die weniger touristischen Ecken, die authentische Kultur, die tollen verwunschenen Momente. Durch Ubud zu schlendern belebt alle Sinne. Es gibt viele Galerien und Kunsthandwerker und gefühlt sieht jedes zweite Haus aus wie ein Tempel. Außerdem kann man auf Bali noch richtigen Urwald finden. Am Fuße des Gunung Mangu kann man versteckte Tempel finden, gigantische Pflanzen entdecken und muss auch keine Angst vor Tigern haben.

Die Strände von Bali sind sehr unterschiedlich. Von hohen Wellen und idealen Surfbedingungen bis zum ruhigen flachabfallenden Strand ist alles dabei. Besonders der Strand von Jimbaran gilt als der schönste Strand von Bali.

IMG-20170402-WA0002 (1)
Ubud
IMG-20170402-WA0001 (1)
Jimbaran

Aber auch in Europa gibt es Reiseziele, die noch erschwinglich und nicht überlaufen sind:

KALYMNOS

Sicherlich nicht einfach zu erreichen, aber vor Ort sehr preiswert:

Die kleine Insel in der Ägäis ist ein Sporteldorado und Erholungsparadies. Sehr beliebt ist Kalymnos mit seiner naheliegenden Insel Telendos insbesondere für Kletterer, da hier über 2.000 Sportkletterrouten etabliert wurden. Im kleinen Ort Masturi könnt Ihr günstig übernachten und täglich neue kulinarische Höhepunkte erleben. Das Wetter ist einzigartig und das Meer ab Juni ausreichend warm. Insider Tip: Schnappt euch einen Roller für 5 Euro und fahrt an der szenischen Küste entlang. Die Insel kann man in einem Tag entspannt umrunden.

LR_Kalymnos-2
Kalymnos

Osteuropa

Von der polnischen Ostsee über Estland bis nach Albanien. Generell gilt Osteuropa als eher unerschlossene Reise-Region in Europa. Eigentlich sehr schade, da man viele interessante Landschaften und Völker entdecken kann, die sich für eine vielfältige Reise mit kleinem Budget anbieten.

Fest steht, dass Albanien, Montenegro und Mazedonien zu den schönsten Urlaubsregionen Europas gehören und dass sie gleichzeitig erschwinglich sind und zu den teils unbekannten Geheimtipps Europas gehören.
Daneben ist Prag schon kein Geheimtipp mehr, sondern eher ein Must Do!

IMG_20150829_170139 (1)
Prag

SÜDAFRIKA

Südafrika ist bekannt für Safaris und tolle Weine. Doch Südafrika hat auch für Low-Budget-Reisende viel zu bieten: Kein anderes Land des Kontinents hat eine ähnliche Infrastruktur an Backpacker-Absteigen und erschwinglichen Hostels. Von Kapstadt bis Johannesburg entlang der Küste gibt es viele Herbergen und tolle Möglichkeiten für Unternehmungen – auch ohne Auto. Ob Wandern, Kanufahren, Surfen oder Bungeespringen, oder Touren durch die grandiosen Weingebiete, hier findet jeder Abenteuerlustige und Genießer etwas nach seinem Geschmack.

Südafrika bietet vom Familienrestaurant über aufregendes Street Food bis zum Gourmetrestaurant eine große Auswahl an Restaurants.

Die Südafrikanische Küche ist sehr vielfältig und bietet hohe Standards für jedes Budget.

DSC_3413 (1).jpg
Simons Town SA
DSC_0377 (1)
Zwölf Apostel Kapstadt

Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun.

Viel Spaß bei deiner Reiseplanung!

— Dein savedroid-Team —

IMG_0401 (2)

Jetzt anfangen für deinen Urlaub zu sparen!

App downloaden:

http://bit.ly/savedroid_app

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

mail